Hier ein paar Fotos vom SIEMENS-Standort in Poole.

 

   

Das ist das nagelneues Bürogebäude.

   
Der Haupteingang zu SIEMENS TRAFFIC CONTROLS
   

Echt gewöhnungsbedürftig ist aber dieses lustige Labyrinth aus Office-Boxen.

Ich hab mich hier schon hunderte Mal verlaufen. Wenn man hier recht klein ist, hat man schon verloren.

Ich glaube einige Mitarbeiter sind hier schon verschollen.

   
Hier mein nur vorübergehender Arbeitsplatz. Das Absperrhütchen gehört anscheinend genauso zur Standardausrüstung englischer Software-Entwickler wie eine neongelbe Warnweste.
   
Rob,  mein Kollege, der direkt neben mir sitzt. Er programmiert den ganzen Tag C++, C# und Java. Die Tafel hinter ihm ist voll mit bösen Wörtern und Redewendungen, die er immer bei Wutausbrüchen bezüglich Microsoft und SUN hinschreibt. Sagt alles, glaube ich!
   
Gareth, mein Kollege der im gleichen Projekt tätig ist wie ich.
   
Und "last but not least" Dave, mein super netter Chef, der  SQL-Querys liebt und Makros sämtlicher Art abgrundtief hasst!
   
Diese 3 Bilder zeigen die Produktionsgebäude, in denen Verkehrsampeln und Verkehrsleitsysteme hergestellt werden. Zutritt nur mit antistatischen Schuhen!
   
   
Hier das zweite Bürogebäude, in dem ich am meisten tätig bin. Zur Zeit wird es erneuert und vom Asbest befreit.
   
Das hier ist unsere Teststraße. Hier werden unsere neuen Produkte getestet. Auf dem Gerüst werden immer wieder riesige Autobahn-Verkehrsleitsysteme montiert. Kann dann schon mal sein dass das Werk auf 80 Miles/h beschränkt wird, was auch einige Autofahrer wörtlich nehmen!
   
   
UPDATE:  Unser neues, asbestfreies, Büro!
 
 
Sämtliche Büromöbel und Stühle sind nagelneu und wurden aus Deutschland angekarrt!

Ein Schlag ins Gesicht für die englische Büromöbel-Industrie :-)

   
   
Jetzt hat auch das Verlaufen ein Ende, da keine Boxen mehr! Mein Kollege Hendrik
   
 

Mein neuer Arbeitsplatz. Das lebensnotwendige Absperrhütchen habe ich noch retten können! ;-)

   

Und dass alte Büro?

 OFFICE SMASH nach englischer Tradition !

   

   
   
   
   
   
 

Rarität: Hewlett Packard Mikro-Prozessor-Programmierkoffer!

20 Jahre eingelagert und dann weggeschmissen!

   
 

Nein, Bücherregale werden nicht ausgeräumt sondern samt Inhalt einfach weggeschmissen!

   
   

zurück