Hier ein paar Fotos von meiner Island-Habour-Cruise.

       
       

Meine Tour startete am Poole Quay, der Uferprominade von Poole (roter Pfeil).

 

  ...
       
   
       
       

Der Superyachtenbauer SUNSEEKER hat in Poole seinen Hauptsitz. Die billigste kostet 0,5 Millionen Euro und nach oben keine Grenze. Die größte ist 108 feet lang (ca. 34 Meter), hat 1200 PS, eine Spitzengeschwindigkeit von fast 100 km/h, kostet in der billigsten Variante ca. 10 Millionen Euro und ist das neue Spielzeug von James Bond im Film "Casino Royale". Michael Schumacher hat sich übrigens die gleiche zugelegt.

Wer eine benötigt: http://www.sunseeker.com

   
       
   
       
       
Mit dem Boot ging es dann los zur Rundfahrt.
       
   
       
   
       
       
  Blick auf die Sandbanks, das Millionärsviertel, mit einem der teuersten Hotels der Welt. Das Anwesen daneben (roter Pfeil) gehörte den Beckhams und wurde für 14 Mio. Pfund (ca. 20 Mio. Euro) verkauft.  

Der Atlantikeingang von Poole Habour, übrigens der größte Naturhafen der Welt, größer als Sydney!

   
       
       
  Die Insel mit dem Bohrturm gehört BP (Beyond Petrol).   Robbie Williams möchte sich angeblich diese Insel kaufen.
   
       
Weiter geht es zwischen den Inseln hindurch
   
       
   
       
   
       
   
       
       
Nun sind wir auf Brownsea Island angekommen. Brownsea Island steht komplett unter Naturschutz und ist eines der letzten Lebensgebiete des roten englischen Eichhörnchens! Es leben tatsächlich einige Menschen auf dieser Insel die nur per Boot erreichbar ist. Unten zu sehen ist Brownsea Castle mit Anlegestelle.
       
   
       
   
       
   
       
       

Das ist die Bucht mit dem Namen Lilliput im Hafengebiet von Poole. Hier war gerade Ebbe. Die durchschnittliche Wassertiefe in dieser Bucht beträgt nur 30 cm, was diese Bucht zu einem der besten Plätze der Welt für Wind- & Kaitesurfer macht, da man hier sehr leicht wieder auf sein Board steigen kann. Es finden hier fast wöchentlich große Turniere statt mit Surfern, die aus aller Welt extra hier her reisen.

   
       
       

Da sehr viele Menschen sehr viel Geld ausgeben um hier Urlaub zu machen bin ich quasi die nächsten 4 Monate im bezahlten Urlaub :-)

 

zurück